Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00ce410/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14

Warning: session_start(): Cannot send session cookie - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00ce410/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php:14) in /www/htdocs/w00ce410/wp-content/plugins/si-contact-form/si-contact-form.php on line 1367

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /www/htdocs/w00ce410/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php:14) in /www/htdocs/w00ce410/wp-content/plugins/si-contact-form/si-contact-form.php on line 1367
3 Tipps für mehr Besucher :: mehr Besucher, mehr Besucher auf homepage, besser finden, besser gefunden werden :: pro webwork

Das Bild von pro webwork Pforzheim zeigt hochgestreckte Hände, die Begriffe wie besser gefunden werden, besser finden und mehr Besucher symbolisieren sollen.

Mehr Besucher

Mehr Besucher auf der Homepage ist das Ziel jedes Unternehmens, welches Umsatz übers Web generieren möchte. Dazu müssen Sie jedoch dafür Sorge tragen, dass Besucher Ihre Homepage besser finden. Einer der Wege zu mehr Besuchern die Ihre Homepage finden, führt beispielsweise über die Suchmaschinen.

Allein an Google werden in Deutschland jeden Tag 140 Millionen Suchanfragen gestellt.

Um mehr Besucher auf Ihrer Homepage zu erhalten, müssen von diesen Suchanfragen so viel wie möglich den Weg zu Ihrer Website finden.

Sie müssen also über Suchmaschinen besser gefunden werden. Aber nicht nur Suchmaschinen sind gut für mehr Besucher. Auch klassische Offline Strategien sind nützliche Werkzeuge, damit man Sie besser finden kann.

Neben der Suchmaschinen-Optimierung sollen Ihnen nachfolgende Tipps dabei helfen.

1. Für mehr Besucher sollten Sie alle(!) Kontakt-Kanäle nutzen

Verweisen Sie überall im “echten Leben” auf Ihre Website. Denken Sie dabei an alle Printmedien wie Signaturen in Ihren eMails, Newslettern, SMS, Ihren Briefbögen, Visitenkarten, Formularen und Katalogen.

Zusätzlich sollte die Web-Präsenz in allen Werbemaßnahmen wie Anzeigen, Flyer, TV und Radiospots, Firmenwagen-Beschriftungen und Sponsoring genannt werden (Bandenwerbung, Trikot-Sponsoring im Sport, etc,..).Zeigt einen Stapel Zeitungen, um darauf hinzuweisen, dass die eigene Website über alle Kontakt-Kanäle bekannt gemacht werden muss.

Auch in die Kommunikation mit Kunden und Partnern gehört die Bewerbung der Website. In Telefongesprächen, Firmenhotlines, Support, Verkaufsgesprächen und auf Messen.

Multiplizieren Sie diesen Streueffekt, indem Sie auch Ihre Mitarbeiter dazu anhalten, Ihre Homepage bekannter zu machen.

2. Ihre PR kann wichtiger sein als Social Media

Alle reden vom social Web und Social Medias. Diese sind wichtig, keine Frage. Allerdings führt der aktuelle Hype um die Social Medias dazu, dass sie komplett überbewertet werden.

Besser ist eine solide PR Arbeit, die beispielsweise Hand in Hand mit realen Pressevertretern statt findet. Ein gut geschriebener Zeitungsartikel, in dem auf Ihre Website hingewiesen wird, ist deutlich mehr Wert als eine gehypte Social Media Kampagne.

Das Web ist schnelllebig. Für Online Kampagnen oft zu schnelllebig. Sorgen Sie deshalb für etwas längere Halbwertzeiten der öffentlichen Erwähnungen Ihrer Web-Präsenz. Nichts ist so alt wie die Twitter oder Facebook Kampagne von vor drei Stunden.

Die dauerhafte Nennung Ihrer Homepage als Sponsor einer Ausstellung oder auf Vereinskleidung ist nicht teurer als eine Social Media Kampagne, wirkt aber trotz geringerer Streuung nachhaltiger.

3. Bieten Sie kostenlose Inhalte an

Das kann in Form von Downloads sein, die Sie kostenlos über Foren, Twitter oder Facebook verbreiten. Von jeder dieser Plattformen führt dann ein Link zu Ihrer Website.

Das Bild zeigt eine Geschenktüte in die Inhalt verbracht wird. Damit sollen für Unternehmens-Websites kostenlose Inhalte, die in Form von Downloads über Foren und Social Medias zur Verfügung gestellt werden, dargestellt werden.Im Idealfall werden diese Inhalte ohne Ihr weiteres Zutun unter den Internet-Usern weitergegeben, verbreiten sich also viral. Das wird natürlich nicht immer gelingen aber wenn es dann einmal soweit ist, verfügen Sie über einen der stärksten Multiplikatoren, die es gibt.

Aber auch ganz klassische Offline Kooperationen sind möglich. Beispielsweise Gutscheine für alle Gäste des Ortsansässigen Hotels, auf denen Ihre Homepage benannt ist. Natürlich müssen Sie dann auch über eine entsprechende Produktpalette verfügen.

Ebenfalls denkbar ist der Aufdruck Ihrer Internet-Adresse auf allen Werbegeschenken, die Sie verteilen. Ein einprägsamer Domainname ist einfach zu merken und besonders Vorteilhaft ist es, wenn das Werbegeschenk auch noch im täglichen Leben zu gebrauchen ist.

Wenn Sie kostenlose Inhalte anbieten, achten Sie darauf, dass diese für den Nutzer einen echten Mehrwert darstellen. So stellen zum Beispiel Schritt für Schritt Anleitungen fast immer einen Mehrwert dar. Auch Tipps wie die hier vorgestellten erfüllen diesen Zweck.

Die Umsetzung ist immer am schwierigsten!

Das wissen natürlich auch wir. Sollten Sie oder Ihre Marketing Abteilung also Unterstützung bei der Implementierung von Online-Strategien ins Tagesgeschäft benötigen, stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne hilfreich zur Seite, damit mehr Kunden Ihre Homepage besser finden.

_________________________________________________________________________

pro webwork – Ihr Spezialist für Suchmaschinenoptimierung
von Freiburg, dem Tor zum Schwarzwald, über Pforzheim bis nach Offenburg in die Ortenau sorgen wir dafür, dass Sie besser gefunden werden und mehr Besucher den Weg auf Ihre Homepage finden.

>>Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.<<



bt
by DynamicWP
#